Korbgeräte

Flexibilität bei der Brückeninspektion durch Korbgeräte

Eine umfassende Nutzbarkeit, vielfältige Möglichkeiten im Aufbau sowie Flexibilität im Einsatz sind die Hauptmerkmale der Korbgeräte der Theo-s GmbH. Besonders hervorzuheben ist, dass sowohl Arbeiten oberhalb der Straße als auch unterhalb des Bauwerkes mit diesen Brückenuntersichtgeräten möglich sind! Zudem ist die Möglichkeit einer „rollenden Inspektion“ gegeben, da die Geräte nicht abgestützt werden müssen.

Kappenbreiten können bei unseren Geräten bis zu einer Breite von 5,25 m übergriffen werden. Die Körbe der Untersichtgeräte sind mit bis zu 300 kg durchgängig belastbar und haben eine Größe von 1,50 m x 0,80 m bzw. 1,00 m

Weitere Vorteile auf einen Blick:

  • geringe Aufstellfläche (maximale Breite 2,75 m)
  • Arbeitsbereiche bis zu 20 m
    unterhalb der Brücke (horizontal)
  • Arbeitsbereiche bis zu 23 m
    unterhalb der Brücke (vertikal)
  • max. übergreifbare Höhe von
    z. B. Lärmschutzwänden von
    5,10 m
  • Arbeitsbeleuchtung
  • Strom- und Druckluftanschluss im Korb
  • auf Wunsch inkl. Verkehrssicherung einschl. VBA

Zu dem Fuhrpark der Theo-s GmbH gehören folgende Korbgeräte:

Bezeichnung  Datenblatt (als PDF)
AB 17/SDatenblatt AB 17 S
AB 20/SDatenblatt AB 20 S